Jonathan Richman
A Que Venimos Sino A Caer

Der 1951 in Boston, USA, geborene Jonathan Richman galt bereits in den 1970er Jahren als etwas sonderbarer und verschrobener Musiker und Komponist. Sein Ruf, einer der Wegbereiter des Punk und des Anti-Folk zu sein, hat seinen Grund in seinen Arbeiten im Umfeld von The Velvet Underground. Auch wenn seine damaligen musikalischen Projekte vorerst ohne beachtbaren Erfolg blieben.

Schon im Jugendalter betätigte er sich kompositorisch. Als er nach einem längeren Aufenthalt in New York 1969 wieder nach Boston zog, gründete er seine Band “The Modern Lovers”, die später erfolgreiche Mitglieder hatte: Jerry Harrison (Talking Heads) oder David Robinson (The Cars). Seit 1979 ist Richman solistisch tätig.

Das Album “A Que Venimos Sino A Caer” versammelt eine Reihe von Aufnahmen aus den vergangenen fünf Jahren. Sie wurden meist nur in kleiner Besetzung (u.a. Schlagzeuger Tommy Larkins) eingespielt und teils in spanisch, teils in englisch gesungen. Seine typisch unperfekte und lässige Art zu singen und das leicht schräge Element seiner Musik trägt zum sehr unterhaltsamen Charakter dieser CD bei.

Seine seit den 90er Jahren stetig wachsende Fangemeinde wird auch “A Que Venimos Sino A Caer” lieben. Das Album ist ein sehr launisches, aber höchst amüsantes Werk.

Tracks:
1. A Que Venimos Sino A Caer
2. Es Como El Pan
3. Vampiresa Mujer
4. Celestial
5. Le Printemps Des Amoureux Est Venu
6. Cosi Veloce
7. El Joven Se Estremece
8. Yo Tengo Una Novia
9. In Che Mondo Viviamo
10. Silence Alors, Silence
11. My Baby Loves Loves Loves Me
12. Ha Muerto La Rosa

Orientierungshilfe

A Que Venimos Sino A Caer

Der 1951 in Boston, USA, geborene Jonathan Richman galt bereits in den 1970er Jahren als etwas sonderbarer und verschrobener Musiker und Komponist. Sein Ruf, einer der Wegbereiter des Punk und des Anti-Folk zu sein, hat seinen Grund in seinen Arbeiten im Umfeld von The Velvet Underground. Auch wenn seine damaligen musikalischen Projekte vorerst ohne beachtbaren Erfolg blieben.

Schon im Jugendalter betätigte er sich kompositorisch. Als er nach einem längeren Aufenthalt in New York 1969 wieder nach Boston zog, gründete er seine Band “The Modern Lovers”, die später erfolgreiche Mitglieder hatte: Jerry Harrison (Talking Heads) oder David Robinson (The Cars). Seit 1979 ist Richman solistisch tätig.

Das Album “A Que Venimos Sino A Caer” versammelt eine Reihe von Aufnahmen aus den vergangenen fünf Jahren. Sie wurden meist nur in kleiner Besetzung (u.a. Schlagzeuger Tommy Larkins) eingespielt und teils in spanisch, teils in englisch gesungen. Seine typisch unperfekte und lässige Art zu singen und das leicht schräge Element seiner Musik trägt zum sehr unterhaltsamen Charakter dieser CD bei.

Seine seit den 90er Jahren stetig wachsende Fangemeinde wird auch “A Que Venimos Sino A Caer” lieben. Das Album ist ein sehr launisches, aber höchst amüsantes Werk.

Tracks:
1. A Que Venimos Sino A Caer
2. Es Como El Pan
3. Vampiresa Mujer
4. Celestial
5. Le Printemps Des Amoureux Est Venu
6. Cosi Veloce
7. El Joven Se Estremece
8. Yo Tengo Una Novia
9. In Che Mondo Viviamo
10. Silence Alors, Silence
11. My Baby Loves Loves Loves Me
12. Ha Muerto La Rosa

Textdatum: 2009-02-24  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Tracks: 12
Format: CD
Ident-Code: 2168/809/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.