Jamiroquai
Automaton

Nachdem sieben lange Jahre nichts von ihnen zu hören war, nahmen nicht wenige an, das britische Quintett Jamiroquai hätte sich aufgelöst. Doch weit gefehlt, wie die Briten mit ihrem neuen brillianten Album “Automaton” beweisen.

Mit starken Electro-Beats und herrlichen Siebzigerjahre-Disko-Streichern überzeugt gleich der Opener “Shake It On”. Es wird sofort klar, sie haben in der Zwischenzeit nichts verlernt.

Jamiroquai gehören in ihrer Heimat zu den Top-Acts. Alle ihre Alben schafften es in die britischen Top 10. Wir sind sicher: Daran wird sich mit “Automaton” nichts ändern. Jamiroquai stehen sogar im Guiness-Buch der Rekorde und zwar mit dem meistverkauften Funk-Album.

Sänger Jay Kay erzählte, dass sie dieses Mal die künstliche Intelligenz in das Zentrum ihrer Texte stellen wollten. Die Frage, wie sich “intelligente” Technik auf das Leben auswirkt.

Eigentlich ist es egal, worum die Texte handeln, denn bei dieser Musik achtet die Mehrheit sicher auf den Groove. Die Funk- und Diskorhythmen sind überaus ansteckend. Die zahlreichen Electronic-Sprenkel frischen ihren Sound auf.

Jamiroquai stehen im Ruf, eine äußerst tanzbare Musik zu erschaffen. “Automaton” ist dafür ein weiterer überzeugender Beweis.




Orientierungshilfe

Automaton

Nachdem sieben lange Jahre nichts von ihnen zu hören war, nahmen nicht wenige an, das britische Quintett Jamiroquai hätte sich aufgelöst. Doch weit gefehlt, wie die Briten mit ihrem neuen brillianten Album “Automaton” beweisen.

Mit starken Electro-Beats und herrlichen Siebzigerjahre-Disko-Streichern überzeugt gleich der Opener “Shake It On”. Es wird sofort klar, sie haben in der Zwischenzeit nichts verlernt.

Jamiroquai gehören in ihrer Heimat zu den Top-Acts. Alle ihre Alben schafften es in die britischen Top 10. Wir sind sicher: Daran wird sich mit “Automaton” nichts ändern. Jamiroquai stehen sogar im Guiness-Buch der Rekorde und zwar mit dem meistverkauften Funk-Album.

Sänger Jay Kay erzählte, dass sie dieses Mal die künstliche Intelligenz in das Zentrum ihrer Texte stellen wollten. Die Frage, wie sich “intelligente” Technik auf das Leben auswirkt.

Eigentlich ist es egal, worum die Texte handeln, denn bei dieser Musik achtet die Mehrheit sicher auf den Groove. Die Funk- und Diskorhythmen sind überaus ansteckend. Die zahlreichen Electronic-Sprenkel frischen ihren Sound auf.

Jamiroquai stehen im Ruf, eine äußerst tanzbare Musik zu erschaffen. “Automaton” ist dafür ein weiterer überzeugender Beweis.



Textdatum: 2017-04-07  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Label: Virgin EMI
Produzent: Matt Johnson, Jay Kay
Spieldauer: 57:07
Tracks: 12
Ident-Code: 11298/406/1



Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.