Ian Fisher
Nero

Welch eine herrliche Alternative-Country-Scheibe. Ian Fisher ist auf einer Farm in Missouri, USA, aufgewachsen und lebt mometan in Berlin. Mit “Nero” legt er sein Debüt vor. Es ist bereits im Oktober in den USA erschienen und wird nun in Europa auf Snowstar Records veröffentlicht.

Die Kompositionen Ian Fishers sind einfach gestrickt, wenn auch wesentlich komplexer als Standard-Country. Durch diese Einfachheit erreicht Fisher eine bezwingende Direktheit. Seine ungekünstelte Stimme transportiert die Emotionen sehr eindeutig. Das Ganze wirkt ungemein ehrlich.

Zum positiven Eindruck trägt auch die durchsichtige Instrumentierung bei. Mal schaun, was diese Karriere noch bringen wird. Der Auftakt ist jedenfalls sehr vielversprechend.

Ian Fisher ist ab Februar mit Band auf Tour.

Orientierungshilfe

Nero

Welch eine herrliche Alternative-Country-Scheibe. Ian Fisher ist auf einer Farm in Missouri, USA, aufgewachsen und lebt mometan in Berlin. Mit “Nero” legt er sein Debüt vor. Es ist bereits im Oktober in den USA erschienen und wird nun in Europa auf Snowstar Records veröffentlicht.

Die Kompositionen Ian Fishers sind einfach gestrickt, wenn auch wesentlich komplexer als Standard-Country. Durch diese Einfachheit erreicht Fisher eine bezwingende Direktheit. Seine ungekünstelte Stimme transportiert die Emotionen sehr eindeutig. Das Ganze wirkt ungemein ehrlich.

Zum positiven Eindruck trägt auch die durchsichtige Instrumentierung bei. Mal schaun, was diese Karriere noch bringen wird. Der Auftakt ist jedenfalls sehr vielversprechend.

Ian Fisher ist ab Februar mit Band auf Tour.

Text date: 2016-01-29  
Text: © Global Music Magazine  
Photo credits: © Andreas Jakwerth, Anna Kohlweis
Ident-Code: 9439/1076/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.