Hulu Project & Stepanida Borisova
Trance Siberia

Stepanida Borisova wurde in Megino-Khangalaas in Jakutien (der heutigen Republik Sakha), im äussersten Nordosten der ehemaligen Sowjetunion geboren. Ausgebildet an der bekannten Shepjin-Theaterschule in Moskau und ausgezeichnet mit dem Ojunski-Staatspreis, ist sie heute in der Russischen Föderation eine gefeierte Schauspielerin und Sängerin.

Sie beherrscht die vielfältigen Stilrichtungen des traditionellen jakutischen Gesangs, der tief im Schamanismus verwurzelt ist. Die Schamanen haben in ihren Gesängen und Epen das Wissen der Vergangenheit aktualisiert und in Erinnerung gebracht. In Stepanidas Gesang spürt man den verlorengegangenen Geist und die Kraft der alten Sakha Kultur (sprich: sacha), die so alt ist wie die Steine.

Hulu Project
Für Stepanida sowie auch für das Hulu Project bedeutet Tradition nicht nur statische Konservierung, sondern auch zeitgenössische Aneignung und Fortschreibung. Beide suchen in ihrer Musik nach zeitgemäßen Ausdrucksformen. So ist die CD “TranceSiberia” gemeinsam mit Hubl g und Luigi Archetti (Hulu Project) entstanden, zwei musikalischen Grenzgängern, die aus den unterschiedlichsten Projekten bekannt sein dürften.

Tracks
1. Barastylahyy (Song Of Parting) 5:04
2. Kuhungngu Kustuhuu (A Hug In Autumn) 5:21
3. Uruu Tulluk Ere Molbystuur (The White Bullfinch) 5:19
4. Aar Tataj Ogoloor (A Pleeding Song) 4:01
5. Keghe (Cockoo)-A Capella 1:47
6. Serejuem Ajmakhtyy Duuhany (I Will Recognize A Soul Partner) 8:18
7. Kuorakka Kurus Ardakh (There Is A Sad Rain Above The City) 4:24
8. En Kellergin (When You Come To Me) 6:15
9. Serejbekkuen (You Won’t Feel It Coming) 5:43
10. Osuokhai (Yakutian Dance) 4:33
11. Udagan Yryta (1st Song Of The 1st Shaman) 4:25
12. Dvakhtar Sanaata (Thoughts Of A Woman) 4:37

Besetzung
Stepanida Borisova (Sakha/Sibirien) Vocals
Hubl g (Deutschland) Drums, Sampling, Percussion
Luigi Archetti (Italien) Gitarren
Eric Babak (Belgien) Sampling
Tunji Beier (Australien) Percussion, Kendan, Maultrommel
Anton Bruhin (Schweiz) Maultrommel, elektrische Maultrommel
DJ Rebel (Frankreich) Turntables
Jens Volk (Deutschland) Bass
Dandarvaaching Enkhjargal (Mongolei) Khootschirr, Vocals
Rüdiger Oppermann (Deutschland) “oppertronic electric harp”, keltische Harfe
Ewald Hügle (Deutschland) Sopran sax
Paul Amrod (USA) String Arrangements
Misha Maltsev (England/Sakha) Natursounds von der Taiga
Martin Redlitz (Deutschland) Didgeridoo
Harry Raiser (Deutschland) Übersetzer

2002
Trance Siberia

Stepanida Borisova wurde in Megino-Khangalaas in Jakutien (der heutigen Republik Sakha), im äussersten Nordosten der ehemaligen Sowjetunion geboren. Ausgebildet an der bekannten Shepjin-Theaterschule in Moskau und ausgezeichnet mit dem Ojunski-Staatspreis, ist sie heute in der Russischen Föderation eine gefeierte Schauspielerin und Sängerin.

Sie beherrscht die vielfältigen Stilrichtungen des traditionellen jakutischen Gesangs, der tief im Schamanismus verwurzelt ist. Die Schamanen haben in ihren Gesängen und Epen das Wissen der Vergangenheit aktualisiert und in Erinnerung gebracht. In Stepanidas Gesang spürt man den verlorengegangenen Geist und die Kraft der alten Sakha Kultur (sprich: sacha), die so alt ist wie die Steine.

Hulu Project
Für Stepanida sowie auch für das Hulu Project bedeutet Tradition nicht nur statische Konservierung, sondern auch zeitgenössische Aneignung und Fortschreibung. Beide suchen in ihrer Musik nach zeitgemäßen Ausdrucksformen. So ist die CD “TranceSiberia” gemeinsam mit Hubl g und Luigi Archetti (Hulu Project) entstanden, zwei musikalischen Grenzgängern, die aus den unterschiedlichsten Projekten bekannt sein dürften.

Tracks
1. Barastylahyy (Song Of Parting) 5:04
2. Kuhungngu Kustuhuu (A Hug In Autumn) 5:21
3. Uruu Tulluk Ere Molbystuur (The White Bullfinch) 5:19
4. Aar Tataj Ogoloor (A Pleeding Song) 4:01
5. Keghe (Cockoo)-A Capella 1:47
6. Serejuem Ajmakhtyy Duuhany (I Will Recognize A Soul Partner) 8:18
7. Kuorakka Kurus Ardakh (There Is A Sad Rain Above The City) 4:24
8. En Kellergin (When You Come To Me) 6:15
9. Serejbekkuen (You Won’t Feel It Coming) 5:43
10. Osuokhai (Yakutian Dance) 4:33
11. Udagan Yryta (1st Song Of The 1st Shaman) 4:25
12. Dvakhtar Sanaata (Thoughts Of A Woman) 4:37

Besetzung
Stepanida Borisova (Sakha/Sibirien) Vocals
Hubl g (Deutschland) Drums, Sampling, Percussion
Luigi Archetti (Italien) Gitarren
Eric Babak (Belgien) Sampling
Tunji Beier (Australien) Percussion, Kendan, Maultrommel
Anton Bruhin (Schweiz) Maultrommel, elektrische Maultrommel
DJ Rebel (Frankreich) Turntables
Jens Volk (Deutschland) Bass
Dandarvaaching Enkhjargal (Mongolei) Khootschirr, Vocals
Rüdiger Oppermann (Deutschland) “oppertronic electric harp”, keltische Harfe
Ewald Hügle (Deutschland) Sopran sax
Paul Amrod (USA) String Arrangements
Misha Maltsev (England/Sakha) Natursounds von der Taiga
Martin Redlitz (Deutschland) Didgeridoo
Harry Raiser (Deutschland) Übersetzer

Textdatum: 2002-09-01  
Textrechte:
© CCnC RECORDS  
Vertrieb: NOTE 1 Musikvertrieb GmbH
Ident-Code: 515/1761/1


Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.