Henrik Freischlader Band
Get Closer

2006 war ein erfolgreiches Jahr für die Henrik Freischlader Band. Ihr Debüt-Album the blues begeisterte die Kritiker, und mit annähernd 80 herausragenden Konzerten überraschten sie ein Publikum, das diese Klasse von einer deutschen Bluesband bisher nicht geboten bekam. Aus drei hoch talentierten Musikern wurde, ohne Übertreibung, ein Bluesrock-Trio von Weltklasse.

Voller Energie und beflügelt durch die begeisterten Reaktionen der Fans, legt das Trio in diesem Jahr erst richtig los. Nach einer ausverkauften Tour mit Bluesstar Joe Bonamassa kommt nun ihr zweites Album get closer in den Handel. Was bereits der ersten CD ihren individuellen Wert verlieh, erhält man auch diesmal. So entstammen die 13 Kompositionen unterschiedlichster Stilrichtungen auch bei dieser CD der Feder von Frontman Henrik Freischlader und sind an Facettenreichtum schwer zu überbieten. Blues, Bluesrock, Straight Rock, genial kombiniert mit Elementen aus Jazz, Funk und Pop. Poetisch die Texte, vielseitig der Gesang, virtuos die Gitarre, die hinreißend lässig, rasant, leidenschaftlich treibend, rockt und swingt, sich in überraschenden Breaks zurücknimmt, oder in klarem, reinen Klang, passend zum Text der Ballade gipfelt. Oliver Schmellenkamp am Bass und Dirk Sengotta am Schlagzeug vervollständigen mit meisterhaftem, punktgenauem Spiel einen Groove, der ihnen auch international große Anerkennung einbrachte. Ihre Virtuosität steht außer Frage. Das heißt im Fazit: mit Sascha Kühn am Keyboard und Gastsängerin Brenda Boykin aus Oakland Kalifornien, lässt dieses Album klar erkennen: Mehr geht bei diesem Trio immer.

Henrik FreischladerDas werden gerade diejenigen bestätigen, die das sympathische Trio schon einmal live gesehen haben. Kein Konzert wie das andere. Über 2 Stunden pure Energie und klar erkennbare Spielfreude, ohne je die Lust zu verlieren. Ob beim Jimi Hendrix Festival auf Fehmarn vor 15.000 oder im gemütlichen Club vor 100 Besuchern, die HFB gibt immer 100%!

Ihre beiden Alben im Gepäck tourt die HFB ab April durch Deutschland, Frankreich und die Schweiz, get closer wird ihnen vorauseilen, da darf man sicher sein.

Tracks
1. Someone Like Me 4:38
2. You 2:54
3. Too Cool For Me 4:43
4. Keep Playin 4:13
5. I Give Up Loving You 4:41
6. She’s Back (For Another Try) 9:35
7. Sometimes 3:39
8. As Long As 4:09
9. Not Of That Kind 4:06
10. Blues Music 3:23
11. Busy 3:24
12. Livin It Up 2:52
13. Get Closer 4:13

Orientierungshilfe

Get Closer

2006 war ein erfolgreiches Jahr für die Henrik Freischlader Band. Ihr Debüt-Album the blues begeisterte die Kritiker, und mit annähernd 80 herausragenden Konzerten überraschten sie ein Publikum, das diese Klasse von einer deutschen Bluesband bisher nicht geboten bekam. Aus drei hoch talentierten Musikern wurde, ohne Übertreibung, ein Bluesrock-Trio von Weltklasse.

Voller Energie und beflügelt durch die begeisterten Reaktionen der Fans, legt das Trio in diesem Jahr erst richtig los. Nach einer ausverkauften Tour mit Bluesstar Joe Bonamassa kommt nun ihr zweites Album get closer in den Handel. Was bereits der ersten CD ihren individuellen Wert verlieh, erhält man auch diesmal. So entstammen die 13 Kompositionen unterschiedlichster Stilrichtungen auch bei dieser CD der Feder von Frontman Henrik Freischlader und sind an Facettenreichtum schwer zu überbieten. Blues, Bluesrock, Straight Rock, genial kombiniert mit Elementen aus Jazz, Funk und Pop. Poetisch die Texte, vielseitig der Gesang, virtuos die Gitarre, die hinreißend lässig, rasant, leidenschaftlich treibend, rockt und swingt, sich in überraschenden Breaks zurücknimmt, oder in klarem, reinen Klang, passend zum Text der Ballade gipfelt. Oliver Schmellenkamp am Bass und Dirk Sengotta am Schlagzeug vervollständigen mit meisterhaftem, punktgenauem Spiel einen Groove, der ihnen auch international große Anerkennung einbrachte. Ihre Virtuosität steht außer Frage. Das heißt im Fazit: mit Sascha Kühn am Keyboard und Gastsängerin Brenda Boykin aus Oakland Kalifornien, lässt dieses Album klar erkennen: Mehr geht bei diesem Trio immer.

Henrik FreischladerDas werden gerade diejenigen bestätigen, die das sympathische Trio schon einmal live gesehen haben. Kein Konzert wie das andere. Über 2 Stunden pure Energie und klar erkennbare Spielfreude, ohne je die Lust zu verlieren. Ob beim Jimi Hendrix Festival auf Fehmarn vor 15.000 oder im gemütlichen Club vor 100 Besuchern, die HFB gibt immer 100%!

Ihre beiden Alben im Gepäck tourt die HFB ab April durch Deutschland, Frankreich und die Schweiz, get closer wird ihnen vorauseilen, da darf man sicher sein.

Tracks
1. Someone Like Me 4:38
2. You 2:54
3. Too Cool For Me 4:43
4. Keep Playin 4:13
5. I Give Up Loving You 4:41
6. She’s Back (For Another Try) 9:35
7. Sometimes 3:39
8. As Long As 4:09
9. Not Of That Kind 4:06
10. Blues Music 3:23
11. Busy 3:24
12. Livin It Up 2:52
13. Get Closer 4:13

Textdatum: 2007-04-20  
Textrechte:
© Henrik Freischlader  
Vertrieb: ZYX Music GmbH & Co.KG
Ident-Code: 387/1053/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.