FolkBeat
Светлая встреча

Eine ganz außergewöhnliche Band aus Russland ist das weibliche Quartett namens FolkBeat. Ihr neuestes Album “Светлая встреча” (The Joyful Meeting) ist ein reduziertes Neo-Folk-Album, das herrlichen Gesang bietet. Es ist das zweite Album der Band.

Das Quartett besteht aus Alena Minulina, Maria Sibrowa, Swetlana Iwanowa und Swetlana Shestopalowa. Alle vier Frauen verfügen über wunderbare Stimmen, die sowohl solo wie auch mehrstimmig zu hören sind. Russische Volksmusik in Verbindung mit Einflüssen aus verschiedenen russischen Regionen und von benachbarten Völkern (u.a. Tuwa und Armenien).

Das Instrumentarium ist sehr groß, wenngleich in den einzelnen Stücken sehr dünn gehalten. Instrumente, wie verschiedene Tasteninstrumente, Balalaika, Djembe, Bass, Duduk, Gitarre, Mandoline, Darbuka, Harfe, Hackbrett, Tabla oder Ukulele, werden eingesetzt. Im Mittelpunkt jedoch stets der Gesang. Vom Gesangsstil her nähert man sich unterschiedlich stark den Traditionen an.

Insgesamt besticht das beim russischen Label Sketis Music erschienene Album “Светлая встреча” durch die bestens gelungene Mixtur von modernem Musikverständnis und traditionellem Liedgut. Vor allem das BeatBoxing von Алена Минулина bringt gehörigen Pepp ein. Der Gesang ist stets vorzüglich, unabhängig davon, welche der vier Damen die Solostimme übernimmt. Sehr überzeugend!



Orientierungshilfe

Светлая встреча

Eine ganz außergewöhnliche Band aus Russland ist das weibliche Quartett namens FolkBeat. Ihr neuestes Album “Светлая встреча” (The Joyful Meeting) ist ein reduziertes Neo-Folk-Album, das herrlichen Gesang bietet. Es ist das zweite Album der Band.

Das Quartett besteht aus Alena Minulina, Maria Sibrowa, Swetlana Iwanowa und Swetlana Shestopalowa. Alle vier Frauen verfügen über wunderbare Stimmen, die sowohl solo wie auch mehrstimmig zu hören sind. Russische Volksmusik in Verbindung mit Einflüssen aus verschiedenen russischen Regionen und von benachbarten Völkern (u.a. Tuwa und Armenien).

Das Instrumentarium ist sehr groß, wenngleich in den einzelnen Stücken sehr dünn gehalten. Instrumente, wie verschiedene Tasteninstrumente, Balalaika, Djembe, Bass, Duduk, Gitarre, Mandoline, Darbuka, Harfe, Hackbrett, Tabla oder Ukulele, werden eingesetzt. Im Mittelpunkt jedoch stets der Gesang. Vom Gesangsstil her nähert man sich unterschiedlich stark den Traditionen an.

Insgesamt besticht das beim russischen Label Sketis Music erschienene Album “Светлая встреча” durch die bestens gelungene Mixtur von modernem Musikverständnis und traditionellem Liedgut. Vor allem das BeatBoxing von Алена Минулина bringt gehörigen Pepp ein. Der Gesang ist stets vorzüglich, unabhängig davon, welche der vier Damen die Solostimme übernimmt. Sehr überzeugend!



Textdatum: 2017-02-13  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Artikelfoto/s: © Sketis Music / FolkBeat
Label: Sketis Music
Spieldauer: 46:32
Tracks: 11
Katalog Nr: SKMR-123
Ident-Code: 11098/664/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.