Eläkeläiset
Humppakonsertto

Eläkeläiset (Die Rentner) machen Humppa. Aber was ist Humppa? Humppa ist eigentlich keine Stilbezeichnung, es ist ein Phänomen. Eines, das nur aus Finnland kommen konnte.

Die Basis von Humppa bildet ein Orgelsound, der an die 60er-Jahre erinnert, als Papa mit Hornbrille an einer Philicorda mit defekten Endstufenröhren (und unter dem Einfluss einer Überdosis Aufputschmitteln) das Orgelspiel zu erlernen versuchte. Hinzu kommen Akkordeon, Gitarre, Bass, Schlagzeug (fast ausschließlich einen schnellen Zwei-Viertel-Takt spielend) und ein Gesang, der mehr ein Gröhlen ist.

Das Repertoire besteht zum Großteil aus Coverversionen von Pop-, Rock- und Metal-Hits. Nur sind diese dermaßen eigenwillig interpretiert, dass das Wiedererkennen zu einem Ratespiel wird, das einen Teil des Phänomens ausmacht. Eläkeläiset ziehen seit mittlerweile 14 Jahren sich und ihre Zuhörer durch den Kakao und alle haben mächtig Spaß dabei.

Humorlose Zeitgenossen sollten einen weiten Bogen um das Humppakonsertto von Eläkeläiset machen. Alle anderen werden Riesenspaß haben und sollten die Gelegenheit nutzen, sich mit dieser Live-CD auf die für 2008 geplante Tournee einzustimmen. Die Aufnahmen für dieses Album wurden im vergangenen Jahr bei vier Konzerten in Finnland gemacht.

Die CD kommt zum richtigen Zeitpunkt. Im Kampf gegen die Herbstdepression können Sie sich die Einnahme von Antidepressiva sparen. Gehen Sie statt in die Apotkeke in den nächsten Plattenladen!

Tracks:
1. Poro 2:16
2. Viinaa Hanuristille 3:15
3. Humppaa Suomesta 3:51
4. Humpataan Ja Tanssataan 2:58
5. Humppakonehumppa 3:23
6. Humppaidiootti 4:01
7. Puliukkohumppa 2:12
8. Humppaneitsyt 3:03
9. Humppa Raikaa 2:21
10. Kiitokset Humpasta 3:40
11. Täällähän On Tanssit 1:59
12. Päivätanssit 3:22
13. Laakista Humppa 1:07
14. Ranttalihumppa 3:47
15. Hävisin Lotossa Taas 3:06
16. Humppasonni 2:55
17. Vihaan Humppaa 3:10
18. Syksy 5:27
19. Elän Humpalla 3:38
20. Pöpi 3:10
21. Humppaa, Saatanat! 2:47
22. Medley-Humppalaki/Humppaa Tai Kuole/Päätön Humppa/Humppalaki 5:41

Besetzung:
Keyboard, Gesang: Onni Varis (eigentlich: Toppo Koponen)
Akkordeon, Gesang: Lassi Kinnunen (eigentlich: Petteri Kukkonen)
Bass, Gesang: Martti Varis (eigentlich: Jouni Vento)
Gitarre, Keyboard, Gesang: Petteri Halonen (eigentlich: Jarkko Romppanen)
Schlagzeug, Gesang: Kristian Voutilainen (eigentlich: Janne Hurskainen)

Orientierungshilfe

Humppakonsertto

Eläkeläiset (Die Rentner) machen Humppa. Aber was ist Humppa? Humppa ist eigentlich keine Stilbezeichnung, es ist ein Phänomen. Eines, das nur aus Finnland kommen konnte.

Die Basis von Humppa bildet ein Orgelsound, der an die 60er-Jahre erinnert, als Papa mit Hornbrille an einer Philicorda mit defekten Endstufenröhren (und unter dem Einfluss einer Überdosis Aufputschmitteln) das Orgelspiel zu erlernen versuchte. Hinzu kommen Akkordeon, Gitarre, Bass, Schlagzeug (fast ausschließlich einen schnellen Zwei-Viertel-Takt spielend) und ein Gesang, der mehr ein Gröhlen ist.

Das Repertoire besteht zum Großteil aus Coverversionen von Pop-, Rock- und Metal-Hits. Nur sind diese dermaßen eigenwillig interpretiert, dass das Wiedererkennen zu einem Ratespiel wird, das einen Teil des Phänomens ausmacht. Eläkeläiset ziehen seit mittlerweile 14 Jahren sich und ihre Zuhörer durch den Kakao und alle haben mächtig Spaß dabei.

Humorlose Zeitgenossen sollten einen weiten Bogen um das Humppakonsertto von Eläkeläiset machen. Alle anderen werden Riesenspaß haben und sollten die Gelegenheit nutzen, sich mit dieser Live-CD auf die für 2008 geplante Tournee einzustimmen. Die Aufnahmen für dieses Album wurden im vergangenen Jahr bei vier Konzerten in Finnland gemacht.

Die CD kommt zum richtigen Zeitpunkt. Im Kampf gegen die Herbstdepression können Sie sich die Einnahme von Antidepressiva sparen. Gehen Sie statt in die Apotkeke in den nächsten Plattenladen!

Tracks:
1. Poro 2:16
2. Viinaa Hanuristille 3:15
3. Humppaa Suomesta 3:51
4. Humpataan Ja Tanssataan 2:58
5. Humppakonehumppa 3:23
6. Humppaidiootti 4:01
7. Puliukkohumppa 2:12
8. Humppaneitsyt 3:03
9. Humppa Raikaa 2:21
10. Kiitokset Humpasta 3:40
11. Täällähän On Tanssit 1:59
12. Päivätanssit 3:22
13. Laakista Humppa 1:07
14. Ranttalihumppa 3:47
15. Hävisin Lotossa Taas 3:06
16. Humppasonni 2:55
17. Vihaan Humppaa 3:10
18. Syksy 5:27
19. Elän Humpalla 3:38
20. Pöpi 3:10
21. Humppaa, Saatanat! 2:47
22. Medley-Humppalaki/Humppaa Tai Kuole/Päätön Humppa/Humppalaki 5:41

Besetzung:
Keyboard, Gesang: Onni Varis (eigentlich: Toppo Koponen)
Akkordeon, Gesang: Lassi Kinnunen (eigentlich: Petteri Kukkonen)
Bass, Gesang: Martti Varis (eigentlich: Jouni Vento)
Gitarre, Keyboard, Gesang: Petteri Halonen (eigentlich: Jarkko Romppanen)
Schlagzeug, Gesang: Kristian Voutilainen (eigentlich: Janne Hurskainen)

Text date: 2007-11-21  
Text: © Global Music Magazine  
Distributor: INDIGO Musikproduktion + Vertriebs GmbH
Ident-Code: 1107/1784/1



Related news:

Eläkeläiset: Konzert in Hamburg abgesagt [2010-04-16]


Related albums:


Sampler: Nordic Notes 100


Eläkeläiset: Humppa of Finland


Eläkeläiset: Humppabingo


Eläkeläiset: Humppa United


Eläkeläiset: Humppaelämää

Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.