Davis Coen
These Things Shall Pass

Der in Memphis ansässige Musiker Davis Coen bringt heute sein zehntes Album heraus. “These Things Shall Pass” heißt die Scheibe, mit der sich der US-Amerikaner einen lange gehegten Wunsch erfüllt, nämlich ein ganzes Album mit Spirituals zu machen.

Neben bekannten Standards, u.a. von Hank Williams und Johnny Cash geschrieben, hat Davis Coen sechs eigene Sachen draufgepackt. Das Album wurde in den Sand Dog Studios in Batesville aufgenommen und von Davis Coen und dem Schlagzeuger Ryan Rogers produziert.

Davis Coen bezeichnet seine Musik als “contemporary country-blues”, wobei er sich auch gerne dem spirituellen Liedgut zuwendet. Wie eingangs erwähnt, hier ausschließlich. An sich nichts Neues und eigentlich auch nicht besonderes aufregend. Doch “These Things Shall Pass” ist echt überragend. Davis Coen und seine Mitstreiter spielen die Titel lässig, entspannt und abwechselnd mit Blues- oder Country-Feeling. Genial ist vor allem der Einsatz eines leicht verstimmten Pianos.

Davis Coen gelingt mit “These Things Shall Pass” ein ausgesprochen starkes Album, intensiv im Ausdruck, unaufgeregt in der Darbietung. Natürlich gibt es auch all die Zutaten, die man bei amerikanischer Roots- und Gospelmusik erwartet, wie z.B. die von uns heiß geliebte Hammond oder eine Pedalsteel-Gitarre. Einfach gut.



Orientierungshilfe

These Things Shall Pass

Der in Memphis ansässige Musiker Davis Coen bringt heute sein zehntes Album heraus. “These Things Shall Pass” heißt die Scheibe, mit der sich der US-Amerikaner einen lange gehegten Wunsch erfüllt, nämlich ein ganzes Album mit Spirituals zu machen.

Neben bekannten Standards, u.a. von Hank Williams und Johnny Cash geschrieben, hat Davis Coen sechs eigene Sachen draufgepackt. Das Album wurde in den Sand Dog Studios in Batesville aufgenommen und von Davis Coen und dem Schlagzeuger Ryan Rogers produziert.

Davis Coen bezeichnet seine Musik als “contemporary country-blues”, wobei er sich auch gerne dem spirituellen Liedgut zuwendet. Wie eingangs erwähnt, hier ausschließlich. An sich nichts Neues und eigentlich auch nicht besonderes aufregend. Doch “These Things Shall Pass” ist echt überragend. Davis Coen und seine Mitstreiter spielen die Titel lässig, entspannt und abwechselnd mit Blues- oder Country-Feeling. Genial ist vor allem der Einsatz eines leicht verstimmten Pianos.

Davis Coen gelingt mit “These Things Shall Pass” ein ausgesprochen starkes Album, intensiv im Ausdruck, unaufgeregt in der Darbietung. Natürlich gibt es auch all die Zutaten, die man bei amerikanischer Roots- und Gospelmusik erwartet, wie z.B. die von uns heiß geliebte Hammond oder eine Pedalsteel-Gitarre. Einfach gut.


Textdatum: 2017-04-07  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Artikelfoto/s: © SOUNDVIEW
Label: Soundview
Vertrieb: Soundview
Produzent: Davis Coen, Ryan Rogers
Spieldauer: 43:41
Tracks: 12
Ident-Code: 11315/570/1



Orientierungshilfe

Alben


Blues Lights For Yours And Mine

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.