Curly Strings
Üle ilma

Curly Strings ist ein 2013 gegründetes Folk-Quartett aus Estland. Die Band besteht aus Eeva Talsi (Gesang und Violine), Villu Talsi (Mandoline, Gesang), Jalmar Vabarna (Gitarre, Gesang) und Taavet Niller (Bass). Sie haben vor der Gründung von Curly Srings im Jahre 2013 bereits in verschiedenen anderen Bands und Projekten zusammengearbeitet. “Üle ilma” ist das neueste Album des Ensembles. Es beinhaltet zwölf Stücke, die vorwiegend mit Gesang versehen sind.

Überwiegend ist die Musik im Bereich von estnischem Folk angesiedelt. Durch die Instrumentierung klingt die Musik zugleich auch nach amerikanischem Folk, doch macht die Verwendung der estnischen Sprache die Herkunft deutlich. Besonders die Stimme Eeva Talsis sticht hervor. Der klare Klang dieser Stimme ist bezaubernd. Doch auch die instrumentale Versiertheit des Ensembles steht auf gleich hohem Niveau.

“Üle ilma” ist ein ganz vorzügliches Album, das hervorragende Musik mit vielen Stimmungslagen bietet. Leider gibt es solche CDs nur soch selten. Anspieltipp: Kauges külas, ein echter Ohrwurm mit herrlichem Satzgesang und starker Slide-Gitarre.

Orientierungshilfe

Üle ilma

Curly Strings ist ein 2013 gegründetes Folk-Quartett aus Estland. Die Band besteht aus Eeva Talsi (Gesang und Violine), Villu Talsi (Mandoline, Gesang), Jalmar Vabarna (Gitarre, Gesang) und Taavet Niller (Bass). Sie haben vor der Gründung von Curly Srings im Jahre 2013 bereits in verschiedenen anderen Bands und Projekten zusammengearbeitet. “Üle ilma” ist das neueste Album des Ensembles. Es beinhaltet zwölf Stücke, die vorwiegend mit Gesang versehen sind.

Überwiegend ist die Musik im Bereich von estnischem Folk angesiedelt. Durch die Instrumentierung klingt die Musik zugleich auch nach amerikanischem Folk, doch macht die Verwendung der estnischen Sprache die Herkunft deutlich. Besonders die Stimme Eeva Talsis sticht hervor. Der klare Klang dieser Stimme ist bezaubernd. Doch auch die instrumentale Versiertheit des Ensembles steht auf gleich hohem Niveau.

“Üle ilma” ist ein ganz vorzügliches Album, das hervorragende Musik mit vielen Stimmungslagen bietet. Leider gibt es solche CDs nur soch selten. Anspieltipp: Kauges külas, ein echter Ohrwurm mit herrlichem Satzgesang und starker Slide-Gitarre.

Textdatum: 2015-06-08  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Ident-Code: 8962/1538/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.