Counter World Experience
Pulsar

Vor ein paar Jahren kam uns der Gedanke, dass die Zeit reif wäre für eine gute Jazz-Metal-Band. Sie existiert seit 2001 in der Tat: Counter-World Experience. Auf ihrem fünften Studioalbum “Pulsar”, das soeben bei MIG erschienen ist, bringt das deutsche Trio genau den Sound, den wir uns gewünscht haben.

Der Jazz-Metal des Trios wird angereichert mit Synthies, Sequenzen und Trompetensoli, sodass ein ungeheuer farbiger Sound entsteht. Dabei wechseln sich harte, aber nicht brachiale, Metal-Passagen mit spacigen und leicht abgedrehten Momenten ab.

“Pulsar” steckt voller Kraft, Erfindungsreichtum und ungewöhnlicher Klänge. Konservative Jazzfans sollten hier eher Abstand nehmen. Wer Progressive-Metal o.ä. mag, für den ist “Pulsar” ein Muss. Hier ist kein Raum für Langeweile. “Pulsar” kracht enorm und bietet auch Arbeit für die Gehirnzellen. Sehr erfreulich.

Orientierungshilfe

Pulsar

Vor ein paar Jahren kam uns der Gedanke, dass die Zeit reif wäre für eine gute Jazz-Metal-Band. Sie existiert seit 2001 in der Tat: Counter-World Experience. Auf ihrem fünften Studioalbum “Pulsar”, das soeben bei MIG erschienen ist, bringt das deutsche Trio genau den Sound, den wir uns gewünscht haben.

Der Jazz-Metal des Trios wird angereichert mit Synthies, Sequenzen und Trompetensoli, sodass ein ungeheuer farbiger Sound entsteht. Dabei wechseln sich harte, aber nicht brachiale, Metal-Passagen mit spacigen und leicht abgedrehten Momenten ab.

“Pulsar” steckt voller Kraft, Erfindungsreichtum und ungewöhnlicher Klänge. Konservative Jazzfans sollten hier eher Abstand nehmen. Wer Progressive-Metal o.ä. mag, für den ist “Pulsar” ein Muss. Hier ist kein Raum für Langeweile. “Pulsar” kracht enorm und bietet auch Arbeit für die Gehirnzellen. Sehr erfreulich.

Text date: 2016-03-18  
Text: © Global Music Magazine  
Ident-Code: 9719/1240/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.