Canteca de Macao
Nunca Es Tarde

Die Geschichte von Canteca de Macao begann vor beinahe zehn Jahren in Madrid. Das Leben in der spanischen Metropole war und ist dort für junge Leute geprägt von einem Lebensgefühl, das sich aus dem Zusammenleben verschiedener Kulturen und einer gewissen Lockerheit und Toleranz ergibt.

Dies spiegelt auch die Musik von Canteca de Macao wider. Sie ist aus verschiedenen Stilen entstanden – die Rumba Catalan trifft hier auf Ska, Reggae, Flamenco und Punk.

2011 begann Canteca de Macao mit den Plänen für ihr viertes Album. Dabei gingen sie einen neuen Weg, um die Produktion des Albums selbst zu finanzieren: Crowdfunding. Das Album kann nur realisiert werden, wenn die Fans der Band sich an deren Finanzierung beteiligen. Nach vierzig Tagen voller Anstrengung und großen medialen Aufwands erreichte Canteca De Macao ihr Ziel, sogar noch Tage vor Ende des vereinbarten Zeitrahmens. Die Finanzierung durch Crowdfunding wurde ein Erfolg und die Produktion von “Nunca es Tarde” konnte beginnen.

Zum Glück ist die Finanzierung gelungen, denn sonst wäre dieser musikalische Leckerbissen wohl nicht entstanden. Für uns ist “Nunca es Tarde” das bislang beste Album von Canteca de Macao. Ihren Stil haben sie zur endgültigen Reife weiter entwickelt. Die Wucht mit der die Musik aus den Lautsprechern kommt, ihr Spielwitz, die Freude am Musizieren – all das hört man wahrlich nicht jeden Tag!

Orientierungshilfe

Nunca Es Tarde

Die Geschichte von Canteca de Macao begann vor beinahe zehn Jahren in Madrid. Das Leben in der spanischen Metropole war und ist dort für junge Leute geprägt von einem Lebensgefühl, das sich aus dem Zusammenleben verschiedener Kulturen und einer gewissen Lockerheit und Toleranz ergibt.

Dies spiegelt auch die Musik von Canteca de Macao wider. Sie ist aus verschiedenen Stilen entstanden – die Rumba Catalan trifft hier auf Ska, Reggae, Flamenco und Punk.

2011 begann Canteca de Macao mit den Plänen für ihr viertes Album. Dabei gingen sie einen neuen Weg, um die Produktion des Albums selbst zu finanzieren: Crowdfunding. Das Album kann nur realisiert werden, wenn die Fans der Band sich an deren Finanzierung beteiligen. Nach vierzig Tagen voller Anstrengung und großen medialen Aufwands erreichte Canteca De Macao ihr Ziel, sogar noch Tage vor Ende des vereinbarten Zeitrahmens. Die Finanzierung durch Crowdfunding wurde ein Erfolg und die Produktion von “Nunca es Tarde” konnte beginnen.

Zum Glück ist die Finanzierung gelungen, denn sonst wäre dieser musikalische Leckerbissen wohl nicht entstanden. Für uns ist “Nunca es Tarde” das bislang beste Album von Canteca de Macao. Ihren Stil haben sie zur endgültigen Reife weiter entwickelt. Die Wucht mit der die Musik aus den Lautsprechern kommt, ihr Spielwitz, die Freude am Musizieren – all das hört man wahrlich nicht jeden Tag!

Textdatum: 2012-09-09  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Tracks: 11
Format: CD
Ident-Code: 4126/1306/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.