Caetano Veloso
Zii E Zie

Für die New York Times ist Caetano Veloso “einer der großartigsten Songschreiber des Jahrhunderts”. Mag dies vielleicht etwas zu hoch gegriffen sein, so gehört er dennoch zu den prägendsten Musikerpersönlichkeiten Brasiliens.

Schon allein seine Herangehensweise an das Komponieren zeigt sein Kunstverständnis: “Ich mache meine Aufnahmen so, wie ein Maler seine Leinwand bemalen würde”. Und wie bei einem guten Gemälde wirken seine Kompositionen leicht, spontan und zufällig. Die viele bewusste Detailarbeit, die in seinen Stücken steckt, wird erst bei genauem Hinhören deutlich. Seine Musik, irgendwo zwischen Rock, Jazz und brasilianischen Elementen angesiedelt, fordert zum Hin- und Zuhören heraus. Zur Berieselung als “Hintergrundmusik” ist sie ohnehin zu schade.

Tracks:
1. Perdeu
2. Sem cais
3. Por quem
4. Lobao tem razao
5. A cor amarela
6. A base de Guantanamo
7. Falso leblon
8. Incompatibilidade de genios
9. Tarado ni voce
10. Menina da ria
11. Ingenuidade
12. Lapa
13. Diferentemente

Orientierungshilfe

Zii E Zie

Für die New York Times ist Caetano Veloso “einer der großartigsten Songschreiber des Jahrhunderts”. Mag dies vielleicht etwas zu hoch gegriffen sein, so gehört er dennoch zu den prägendsten Musikerpersönlichkeiten Brasiliens.

Schon allein seine Herangehensweise an das Komponieren zeigt sein Kunstverständnis: “Ich mache meine Aufnahmen so, wie ein Maler seine Leinwand bemalen würde”. Und wie bei einem guten Gemälde wirken seine Kompositionen leicht, spontan und zufällig. Die viele bewusste Detailarbeit, die in seinen Stücken steckt, wird erst bei genauem Hinhören deutlich. Seine Musik, irgendwo zwischen Rock, Jazz und brasilianischen Elementen angesiedelt, fordert zum Hin- und Zuhören heraus. Zur Berieselung als “Hintergrundmusik” ist sie ohnehin zu schade.

Tracks:
1. Perdeu
2. Sem cais
3. Por quem
4. Lobao tem razao
5. A cor amarela
6. A base de Guantanamo
7. Falso leblon
8. Incompatibilidade de genios
9. Tarado ni voce
10. Menina da ria
11. Ingenuidade
12. Lapa
13. Diferentemente

Textdatum: 2009-07-07  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Tracks: 13
Format: CD
Ident-Code: 2389/1363/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.