Blair Douglas
Stay Strong

Der auf der Isle Of Akye lebende Akkordeonist, Komponist und Mitgründer von Runrig, Blair Douglas, veröffentlicht mit “Stay Strong / Bithibh Laidir / Rester Fort” ein exzellentes Album. Man sollte allerdings stilistisch für vieles offen sein, denn Blair Douglas zeigt eine große Palette dessen, was sich mit einem Akkordeon alles anstellen lässt. Darunter Reels, Cajun-Stücke, (Rock-)Balladen, Funk (richtig gelesen!) oder Blues- und Gospel-Lastiges.

Vor allem die 3 stimmungsvollen Cajun-Stücke sind sehr authentisch gespielt und gehören zu den Höhepunkten des Albums.
Erinnerungen an Erocs “Wolkenreise” (wer erinnert sich noch an Grobschnitt?) werden auch wachgerüttelt, etwa im Stück “Atchafalaya Morn”. Es ließen sich noch viele Glanzpunkte benennen. Die balladesken Stücke besitzen eine enorme Ausdruckskraft, die so manch wohligen Schauer bewirkt.

Ein richtig gelungenes abwechslungreiches Album des Schotten, das bestimmt zu einem Dauerläufer wird. Blair Douglas mag es offenbar nicht, im Mittelpunkt zu stehen, Konzerte oder Alben unter seinem Namen sind selten. Schön für uns, dass er sich dazu durchgerungen hat, diese CD zu veröffentlichen.

Man muss keineswegs ein Fan des Akkordeons sein, um Gefallen an dieser Einspielung zu finden. Die Scheibe ist uns unbedingt eine Empfehlung wert!

Blair DouglasTracks:
1. Martyn In Mind
2. The Soldiers’ Lullaby
3. Lewis Love
4. Rester Fort, La Nouvelle Orleans
5. ‘S Barail Leam!
6. Atchafalaya Morn
7. Taladh An Iasgair
8. Acadie, Sing Me Home
9. Ceitidh Fiona’s Waltz
10. Keep The Ceilidh Funky
11. Mabou, Nam Mile Baidh / Mabou Maestro
12. The Hot Damn Special
13. Tonn Nan Deur

Orientierungshilfe

Stay Strong

Der auf der Isle Of Akye lebende Akkordeonist, Komponist und Mitgründer von Runrig, Blair Douglas, veröffentlicht mit “Stay Strong / Bithibh Laidir / Rester Fort” ein exzellentes Album. Man sollte allerdings stilistisch für vieles offen sein, denn Blair Douglas zeigt eine große Palette dessen, was sich mit einem Akkordeon alles anstellen lässt. Darunter Reels, Cajun-Stücke, (Rock-)Balladen, Funk (richtig gelesen!) oder Blues- und Gospel-Lastiges.

Vor allem die 3 stimmungsvollen Cajun-Stücke sind sehr authentisch gespielt und gehören zu den Höhepunkten des Albums.
Erinnerungen an Erocs “Wolkenreise” (wer erinnert sich noch an Grobschnitt?) werden auch wachgerüttelt, etwa im Stück “Atchafalaya Morn”. Es ließen sich noch viele Glanzpunkte benennen. Die balladesken Stücke besitzen eine enorme Ausdruckskraft, die so manch wohligen Schauer bewirkt.

Ein richtig gelungenes abwechslungreiches Album des Schotten, das bestimmt zu einem Dauerläufer wird. Blair Douglas mag es offenbar nicht, im Mittelpunkt zu stehen, Konzerte oder Alben unter seinem Namen sind selten. Schön für uns, dass er sich dazu durchgerungen hat, diese CD zu veröffentlichen.

Man muss keineswegs ein Fan des Akkordeons sein, um Gefallen an dieser Einspielung zu finden. Die Scheibe ist uns unbedingt eine Empfehlung wert!

Blair DouglasTracks:
1. Martyn In Mind
2. The Soldiers’ Lullaby
3. Lewis Love
4. Rester Fort, La Nouvelle Orleans
5. ‘S Barail Leam!
6. Atchafalaya Morn
7. Taladh An Iasgair
8. Acadie, Sing Me Home
9. Ceitidh Fiona’s Waltz
10. Keep The Ceilidh Funky
11. Mabou, Nam Mile Baidh / Mabou Maestro
12. The Hot Damn Special
13. Tonn Nan Deur

Text date: 2008-07-21  
Text: © Global Music Magazine  
Distributor: Rough Trade
Format: CD
Ident-Code: 1715/1221/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.