Björk
Bastards

Die Isländerin Björk veröffentlicht mit “Bastards” ein Remixalbum ihres sehr erfolgreichen Albums “Biophilia” aus dem Jahr 2011.

Das ganze Album wurde vom Produzenten Mandy Parnell komplett neu gemastered. Es enthält Remakes und Remixe von Current Value, Death Grips, Hudson Mohawke, Alva Noto, Matthew Herbert, Omar Souleyman, 16-bit, These New Puritans und den Slips. Auch Björk selbst hat mitgewirkt. Sie arbeitete mit ihrem Tontechniker Curver Thoroddsen zusammen.

Es entstand ein sehr experimentierfreudiges, vielschichtiges Album, das die bekannten Björkstücke in ein neues Licht tauchen. Eine sehr erfreuliche Veröffentlichung, auch wenn wir nicht gerade Fans von Remixes sind.

Orientierungshilfe

Bastards

Die Isländerin Björk veröffentlicht mit “Bastards” ein Remixalbum ihres sehr erfolgreichen Albums “Biophilia” aus dem Jahr 2011.

Das ganze Album wurde vom Produzenten Mandy Parnell komplett neu gemastered. Es enthält Remakes und Remixe von Current Value, Death Grips, Hudson Mohawke, Alva Noto, Matthew Herbert, Omar Souleyman, 16-bit, These New Puritans und den Slips. Auch Björk selbst hat mitgewirkt. Sie arbeitete mit ihrem Tontechniker Curver Thoroddsen zusammen.

Es entstand ein sehr experimentierfreudiges, vielschichtiges Album, das die bekannten Björkstücke in ein neues Licht tauchen. Eine sehr erfreuliche Veröffentlichung, auch wenn wir nicht gerade Fans von Remixes sind.

Textdatum: 2012-12-31  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Tracks: 13
Format: CD
Ident-Code: 4301/1637/1


Weitere Artikel

2015-10-19 NACHRICHT
Björk: Dokumentation auf arte
2012-10-30 NACHRICHT
Björk: Biophilia-Remix-Album "bastards" erscheint im November
2008-02-07 TOURNEE
Björk: Tour
2008-01-16 NACHRICHT
Björk: Die aggressive Isländerin
2007-09-23 NACHRICHT
Interview mit Björk

Orientierungshilfe

Alben


Vulnicura

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.