Bedouin Jerry Can Band
Coffee Time

Der Sechstagekrieg zwischen Israel und den arabischen Staaten Ägypten, Jordanien und Syrien dauerte vom 5. Juni bis zum 10. Juni 1967. Er hinterließ auf der Sinai-Halbinsel Spuren in Form von Benzinkanistern (“Jerry Cans”) und Munitionsbehältern. Die Bedouin Jerry Can Band (BJB), ein Kollektiv aus semi-nomadischer Musikern und Geschichtenerzählern vom Sinai, reichert ihre Musik mit diesen Relikten an.

Was anfangs auf Vorbehalte seitens der lokalen Bevölkerung stieß, entwickelte sich zu einem Markenzeichen der Band: Die Kombination von traditionellen Instrumenten und gewöhnlichen Percussioninstrumenten mit Kriegsschrott. Damit erreichen sie einen aufregenden Sound, der den althergebrachten Liedern eine ungeheure Dynamik verleiht. Dabei versprüht die Musik auch eine immense hypnotische Wirkung.

Ihre Texte erzählen von traditionellen Themen, Sagen und Fabeln, und sie huldigen dem Nationalgetränk Kaffee, der immer noch selbst geröstet wird. Der Alltag der Bevölkerung spiegelt sich in den Liedern wider, traditionelle Werte wie Ehrlichkeit und Gastfreundschaft werden hochgehalten.

Das schön gemachte Beiheft rundet den positiven Eindruck des Albums ab.

Tracks:
1. Bedu Of Sinai
2. Ya El Yaleladana
3. Al Ragah
4. Am Ye Gamal
5. Black Coffee
6. Khalf
7. Debaka
8. Wesh Melek
9. Mareia
10. Mallate
11. Full Moon Night
12. Drobie
13. Fengan

Orientierungshilfe

Coffee Time

Der Sechstagekrieg zwischen Israel und den arabischen Staaten Ägypten, Jordanien und Syrien dauerte vom 5. Juni bis zum 10. Juni 1967. Er hinterließ auf der Sinai-Halbinsel Spuren in Form von Benzinkanistern (“Jerry Cans”) und Munitionsbehältern. Die Bedouin Jerry Can Band (BJB), ein Kollektiv aus semi-nomadischer Musikern und Geschichtenerzählern vom Sinai, reichert ihre Musik mit diesen Relikten an.

Was anfangs auf Vorbehalte seitens der lokalen Bevölkerung stieß, entwickelte sich zu einem Markenzeichen der Band: Die Kombination von traditionellen Instrumenten und gewöhnlichen Percussioninstrumenten mit Kriegsschrott. Damit erreichen sie einen aufregenden Sound, der den althergebrachten Liedern eine ungeheure Dynamik verleiht. Dabei versprüht die Musik auch eine immense hypnotische Wirkung.

Ihre Texte erzählen von traditionellen Themen, Sagen und Fabeln, und sie huldigen dem Nationalgetränk Kaffee, der immer noch selbst geröstet wird. Der Alltag der Bevölkerung spiegelt sich in den Liedern wider, traditionelle Werte wie Ehrlichkeit und Gastfreundschaft werden hochgehalten.

Das schön gemachte Beiheft rundet den positiven Eindruck des Albums ab.

Tracks:
1. Bedu Of Sinai
2. Ya El Yaleladana
3. Al Ragah
4. Am Ye Gamal
5. Black Coffee
6. Khalf
7. Debaka
8. Wesh Melek
9. Mareia
10. Mallate
11. Full Moon Night
12. Drobie
13. Fengan

Text date: 2008-04-18  
Text: © Global Music Magazine  
Distributor: Rough Trade Distribution
Tracks: 13
Format: CD
Ident-Code: 1507/819/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.