Beáta Palya
Adieu les complexes

Beáta Palya stammt aus Ungarn, hat indische und persische Musik studiert, liebt die traditionelle Musik ihrer Heimat ebenso wie Jazz und Weltmusik. Sie wurde 1976 in Ungarn geboren und hat trotz ihres relativ jungen Alters bereits eine beachtliche Karriere als Musikerin hinter sich. Sie war Mitglied der Gruppe “Karpatia”, gründete mit weiteren Musikern die Weltmusikgruppe “Folkestra”, trat mit einer traditionellen Troubadour-Gruppe auf und begleitete den klassischen Organisten Laszlo Fassang durch Japan. Nicht genug, beteiligte sie sich nebenbei noch als Sängerin der Gruppe “Daraduna” am belgischen Musikprojekt “Caravane”.

Anfang 2003 startete Beáta Palya ihre Solokarriere. Ihr erstes Soloalbum “Ágrol-ágra” (Tradition in Bewegung) wurde im September 2003 veröffentlicht. Seitdem ist sie weltweit aufgetreten, unter anderem in Paris, Amsterdam, Budapest, Londo, Sao Paulo und Moskau. Im März 2005 formierte Beáta ihr eigenes Quintett. Im Jahr zuvor hatte sie ihr zweites Soloalbum “Álom-álom, kitalálom” veröffentlicht. 2006 folgte ihr drittes Soloalbum “Psyché”.

Beáta Palyas aktuelles Album “Adieu les complexes” klingt wie eine Quintessenz ihres bisherigen Karriere. Als begnadete Improvisatorin lässt sie dabei ihrer Stimme freien Lauf. Zusammen mit ihren Begleitmusikern (Bass, Cimbalon, Blasinstrumente und Percussion) durchschreitet sie ein weites Feld der jazzig-ungarisch angehauchten Weltmusik. Von leisen, zarten Tönen bis zu temperamentvollen Ausbrüchen bietet das Ensemble alle Schattierungen. Beátas Interesse an indisch-persischer Musik wird in ihren Gesangsmelodien deutlich. “Adieu les complexes” bietet anspruchsvolle Musik mit faszinierender Exotik und oftmals unerwarteten Wendungen, die vom Einfallsreichtum der Musiker zeugen. Unbedingt reinhören!

Tracks:
1. Hold
2. Hoppa
3. Lovas dal
4. Szep szemü szeretöm
5. I’m Happy
6. Eszoszto nagy szajhos
7. Harom arva
8. All a kapun
9. Anyam,anyam
10. Sofia Express
11. Lover Man

Orientierungshilfe

Adieu les complexes

Beáta Palya stammt aus Ungarn, hat indische und persische Musik studiert, liebt die traditionelle Musik ihrer Heimat ebenso wie Jazz und Weltmusik. Sie wurde 1976 in Ungarn geboren und hat trotz ihres relativ jungen Alters bereits eine beachtliche Karriere als Musikerin hinter sich. Sie war Mitglied der Gruppe “Karpatia”, gründete mit weiteren Musikern die Weltmusikgruppe “Folkestra”, trat mit einer traditionellen Troubadour-Gruppe auf und begleitete den klassischen Organisten Laszlo Fassang durch Japan. Nicht genug, beteiligte sie sich nebenbei noch als Sängerin der Gruppe “Daraduna” am belgischen Musikprojekt “Caravane”.

Anfang 2003 startete Beáta Palya ihre Solokarriere. Ihr erstes Soloalbum “Ágrol-ágra” (Tradition in Bewegung) wurde im September 2003 veröffentlicht. Seitdem ist sie weltweit aufgetreten, unter anderem in Paris, Amsterdam, Budapest, Londo, Sao Paulo und Moskau. Im März 2005 formierte Beáta ihr eigenes Quintett. Im Jahr zuvor hatte sie ihr zweites Soloalbum “Álom-álom, kitalálom” veröffentlicht. 2006 folgte ihr drittes Soloalbum “Psyché”.

Beáta Palyas aktuelles Album “Adieu les complexes” klingt wie eine Quintessenz ihres bisherigen Karriere. Als begnadete Improvisatorin lässt sie dabei ihrer Stimme freien Lauf. Zusammen mit ihren Begleitmusikern (Bass, Cimbalon, Blasinstrumente und Percussion) durchschreitet sie ein weites Feld der jazzig-ungarisch angehauchten Weltmusik. Von leisen, zarten Tönen bis zu temperamentvollen Ausbrüchen bietet das Ensemble alle Schattierungen. Beátas Interesse an indisch-persischer Musik wird in ihren Gesangsmelodien deutlich. “Adieu les complexes” bietet anspruchsvolle Musik mit faszinierender Exotik und oftmals unerwarteten Wendungen, die vom Einfallsreichtum der Musiker zeugen. Unbedingt reinhören!

Tracks:
1. Hold
2. Hoppa
3. Lovas dal
4. Szep szemü szeretöm
5. I’m Happy
6. Eszoszto nagy szajhos
7. Harom arva
8. All a kapun
9. Anyam,anyam
10. Sofia Express
11. Lover Man

Text date: 2008-12-14  
Text: © Global Music Magazine  
Tracks: 11
Format: CD
Ident-Code: 2101/1087/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.