Antero Raimo & Ovet
Ihre schönsten Humppa-Hits

Antero Raimo & Ovet (Ovet = Tür) sind in der finnischen Humppaszene keine Unbekannten mehr (Humppa ist ein Tanz in Finnland – ähnlich unserer Polka). Antero Raimo & Ovet feiern heuer ihr 10jähriges Bandjubiläum.

Anlass genug, ihre Aktivitäten auf das deutschsprachige Europa auszudehnen. Nur immer in Finnland zu touren, war ihnen offenbar doch zu langweilig. Außerdem ist Humppa seit längerem schon ein Renner bei uns (man denke nur an Eläkeläiset).
Gleichzeitig legten sie noch eins drauf, spielten die Tracks neu ein und übersetzten ihre Texte ins Deutsche. Die Übersetzer Martin Berka und Marketta Oja leisteten hier hervorragende Arbeit!

Herausgekommen sind 15 Songs, 10 in deutscher Sprache, 5 in ihrer Muttersprache, die einen zum Humppatanzen regelrecht nötigen. Mit Gitarre, Trompete, Mandoline, Harmonika, Schlagzeug, Bass, Geige, Marimba und Akkordeon gibt es Humppa satt.

Die Texte sind aus dem Leben gegriffen. Der Opener “Das Fett muss weg” gibt Ernährungstipps, “Ich bin Klasse” ist eine Hymne an den modernen Mann (Frau wird es freuen). In “Immer alles locker nehmen” erhalten wir gar praktische Hilfe zur Lebensbewältigung und “Fußball” ist schon eine Vorabversion der Hymne der Fußball-EM 2008. Ähnlich alltagsbezogen sind die weiteren Texte.

Humorlose Zeitgenossen sollten die Finger davon lassen – für den Rest gilt: Unbedingt reinhören!

Tracks:
1. Das Fett Muss Weg!
2. Ich Bin Klasse
3. Immer Alles Locker Nehmen
4. Fußball
5. Das Saunalied Der Ferkel
6. Das Mädchen Und Die Kerle
7. Sonntagsträumerei
8. Blaubeeren Sammeln
9. Ich Liebe Sachertorte
10. Wenn Musikanten Spielen
11. Haalarit
12. Humpista Humpin
13. Astu Molskille
14. Ai, Ai Ahdistaa
15. Helsinki

2008
Ihre schönsten Humppa-Hits

Antero Raimo & Ovet (Ovet = Tür) sind in der finnischen Humppaszene keine Unbekannten mehr (Humppa ist ein Tanz in Finnland – ähnlich unserer Polka). Antero Raimo & Ovet feiern heuer ihr 10jähriges Bandjubiläum.

Anlass genug, ihre Aktivitäten auf das deutschsprachige Europa auszudehnen. Nur immer in Finnland zu touren, war ihnen offenbar doch zu langweilig. Außerdem ist Humppa seit längerem schon ein Renner bei uns (man denke nur an Eläkeläiset).
Gleichzeitig legten sie noch eins drauf, spielten die Tracks neu ein und übersetzten ihre Texte ins Deutsche. Die Übersetzer Martin Berka und Marketta Oja leisteten hier hervorragende Arbeit!

Herausgekommen sind 15 Songs, 10 in deutscher Sprache, 5 in ihrer Muttersprache, die einen zum Humppatanzen regelrecht nötigen. Mit Gitarre, Trompete, Mandoline, Harmonika, Schlagzeug, Bass, Geige, Marimba und Akkordeon gibt es Humppa satt.

Die Texte sind aus dem Leben gegriffen. Der Opener “Das Fett muss weg” gibt Ernährungstipps, “Ich bin Klasse” ist eine Hymne an den modernen Mann (Frau wird es freuen). In “Immer alles locker nehmen” erhalten wir gar praktische Hilfe zur Lebensbewältigung und “Fußball” ist schon eine Vorabversion der Hymne der Fußball-EM 2008. Ähnlich alltagsbezogen sind die weiteren Texte.

Humorlose Zeitgenossen sollten die Finger davon lassen – für den Rest gilt: Unbedingt reinhören!

Tracks:
1. Das Fett Muss Weg!
2. Ich Bin Klasse
3. Immer Alles Locker Nehmen
4. Fußball
5. Das Saunalied Der Ferkel
6. Das Mädchen Und Die Kerle
7. Sonntagsträumerei
8. Blaubeeren Sammeln
9. Ich Liebe Sachertorte
10. Wenn Musikanten Spielen
11. Haalarit
12. Humpista Humpin
13. Astu Molskille
14. Ai, Ai Ahdistaa
15. Helsinki

Textdatum: 2008-03-07  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Vertrieb: Broken Silence Distribution
Ident-Code: 1385/762/1


Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.