Angelika Nielsen & Thomas Loefke
Norðan - North Atlantic Soundscapes

Zum Glück ist der Herbst noch nicht da. Trotzdem haben wir bereits jetzt die ideale Musik für ungemütliche Herbsttage gefunden: “Norðan – North Atlantic Soundscapes”. Das Duo Angelika Nielsen & Thomas Loefke hat hier ein wunderschönes, leises Folkalbum vorgelegt.

Dieses bei Laika Records veröffentlichte Album der färöischen Violinistin Angelika Nielsen und des Berliner Harfenisten Thomas Loefke versprüht nordischen Charme. Dabei werden auch die Shetland-Inseln, Schottland und Irland gestreift. Der musikalische Ausdruck ist sehr abwechslungsreich. Den Farbenreichtum der Landschaft und das wechselhafte Wetter auf den Färöer, der kleinen Inselgruppe im Nordatlantik, meint man darin zu erkennen.

Auch wenn Violine und Harfe durchaus ausreichen, um ein Album zu füllen, haben die beiden sich instrumentale Verstärkung geholt. So sind vereinzelt Perkussion, Gitarre oder Keybords zu hören. Stets dezent eingesetzt.

Einen Hinweis von Thomas Loefke möchten wir nicht unterschlagen: “Norðan ist lediglich eine Momentaufnahme, weil Angelika die Stücke jedes Mal völlig anders spielt.” Das heißt, dass man auf die Konzerte des Duos gespannt sein darf.

Orientierungshilfe

Norðan - North Atlantic Soundscapes

Zum Glück ist der Herbst noch nicht da. Trotzdem haben wir bereits jetzt die ideale Musik für ungemütliche Herbsttage gefunden: “Norðan – North Atlantic Soundscapes”. Das Duo Angelika Nielsen & Thomas Loefke hat hier ein wunderschönes, leises Folkalbum vorgelegt.

Dieses bei Laika Records veröffentlichte Album der färöischen Violinistin Angelika Nielsen und des Berliner Harfenisten Thomas Loefke versprüht nordischen Charme. Dabei werden auch die Shetland-Inseln, Schottland und Irland gestreift. Der musikalische Ausdruck ist sehr abwechslungsreich. Den Farbenreichtum der Landschaft und das wechselhafte Wetter auf den Färöer, der kleinen Inselgruppe im Nordatlantik, meint man darin zu erkennen.

Auch wenn Violine und Harfe durchaus ausreichen, um ein Album zu füllen, haben die beiden sich instrumentale Verstärkung geholt. So sind vereinzelt Perkussion, Gitarre oder Keybords zu hören. Stets dezent eingesetzt.

Einen Hinweis von Thomas Loefke möchten wir nicht unterschlagen: “Norðan ist lediglich eine Momentaufnahme, weil Angelika die Stücke jedes Mal völlig anders spielt.” Das heißt, dass man auf die Konzerte des Duos gespannt sein darf.

Textdatum: 2016-08-30  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Bannerfoto: © Manfred Pollert
Label: Laika Records
Ident-Code: 10506/924/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.