Whoa-oo-oh
"Refrains" für den Vollrausch

Seit vielen Jahren foltert uns die Mainstream-Musikszene mit unerträglichen Whoa-oo-oh-Refrains. Leider ist kein Abebben dieser Unsitte zu erkennen – ganz im Gegenteil breitet sie sich in immer mehr Genres, auch außerhalb des Mainstreams, aus. Anscheinend hat man ein ständig volltrunkenes Publikum vor Augen, denn diese “Refrains” kann man auch im Vollrausch noch mitgrölen. Liebe Produzenten, es gibt auch Nichtalkoholiker unter den Musikhörern, also hört schön langsam wieder mit diesem Schwachsinn auf! Wer keine Textzeile für einen Refrain hinbekommt, sollte es vielleicht mit Instrumentalmusik versuchen.

Hier eine Dosis dieses Brechmittels:

2017
"Refrains" für den Vollrausch

Seit vielen Jahren foltert uns die Mainstream-Musikszene mit unerträglichen Whoa-oo-oh-Refrains. Leider ist kein Abebben dieser Unsitte zu erkennen – ganz im Gegenteil breitet sie sich in immer mehr Genres, auch außerhalb des Mainstreams, aus. Anscheinend hat man ein ständig volltrunkenes Publikum vor Augen, denn diese “Refrains” kann man auch im Vollrausch noch mitgrölen. Liebe Produzenten, es gibt auch Nichtalkoholiker unter den Musikhörern, also hört schön langsam wieder mit diesem Schwachsinn auf! Wer keine Textzeile für einen Refrain hinbekommt, sollte es vielleicht mit Instrumentalmusik versuchen.

Hier eine Dosis dieses Brechmittels:

Textdatum: 2017-08-29  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Ident-Code: 11914/408/1


Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.