Natacha Atlas
Live in Wien

Die Ikone des Worldbeats, Natacha Atlas, tritt zusammen mit ihrer Band im Rahmen des Festivals Salam.Orient am Do., 22. 10. 2015 um 20.00 Uhr in der Wiener Sargfabrik auf.

Die in Belgien geborene Sängerin mit Wohnsitzen in aller Welt, kann auf eine weltumspannende Freundesliste zurück greifen, wenn sie zum Mikrofon greifen will: Sinéad O´Connor, Jean Michel Jarre, Nitin Sawhney, Nigel Kennedy, Peter Maffay, Yasmin Levy oder Jah Wobble – sie alle waren schon mit ihr dabei. Bunter und musikalisch vielfältiger geht es kaum. Seit den Zeiten als Sängerin bei der britischen Vielvölkertruppe Transglobal Underground mit ihrem Techno-Ethno-Fusion-Sound, der sie auf den Tanzböden der Welt beliebt machte und Musikpuristen diskutieren ließ, mögen einige Jahre vergangen sein. Aber ihre Kunst der arabesken Stimmführung hat sich seit ihren ersten Soloalben in den neunziger Jahren eher vertieft als verflacht.

Die Chance, diese außergewöhnliche Künstlerin live zu erleben, sollte man sich nicht entgehen lassen!

Orientierungshilfe

2015
Live in Wien

Die Ikone des Worldbeats, Natacha Atlas, tritt zusammen mit ihrer Band im Rahmen des Festivals Salam.Orient am Do., 22. 10. 2015 um 20.00 Uhr in der Wiener Sargfabrik auf.

Die in Belgien geborene Sängerin mit Wohnsitzen in aller Welt, kann auf eine weltumspannende Freundesliste zurück greifen, wenn sie zum Mikrofon greifen will: Sinéad O´Connor, Jean Michel Jarre, Nitin Sawhney, Nigel Kennedy, Peter Maffay, Yasmin Levy oder Jah Wobble – sie alle waren schon mit ihr dabei. Bunter und musikalisch vielfältiger geht es kaum. Seit den Zeiten als Sängerin bei der britischen Vielvölkertruppe Transglobal Underground mit ihrem Techno-Ethno-Fusion-Sound, der sie auf den Tanzböden der Welt beliebt machte und Musikpuristen diskutieren ließ, mögen einige Jahre vergangen sein. Aber ihre Kunst der arabesken Stimmführung hat sich seit ihren ersten Soloalben in den neunziger Jahren eher vertieft als verflacht.

Die Chance, diese außergewöhnliche Künstlerin live zu erleben, sollte man sich nicht entgehen lassen!

Text date: 2015-08-31  
Text: © WMM / Gamuekl  
Text edition: Global Music Magazine  
Photo credits: © Gamuekl / Natacha Atlas
Ident-Code: 9065/722/1



Related reviews:


Sampler: Big Blue Ball


Natacha Atlas & The Mazeeka Ensemble: Ana Hina


Natacha Atlas: Mish Maoul

Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis zum Alter der Daten

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Die darin enthaltenen Informationen könnten veraltet sein.
Please note: This article is older than a year. The information contained herein may be outdated.