Let the Peoples Sing
Internationaler Chorwettbewerb

Let the Peoples Sing (LTPS) ist ein internationaler Chorwettbewerb, der von der European Broadcasting Union (EBU) ausgetragen wird. Er gehört zu den renommiertesten Preisen, die ein Laienchor in Europa erlangen kann. Begründet wurde der Wettbewerb 1961 von der BBC, damals nur als nationaler Wettbewerb.

Es gibt drei Kategorien: Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 25 Jahren, Erwachsene und eine sogenannte offene Kategorie, die sich auf Chöre bezieht, die Musik einer bestimmten Kultur oder eines bestimmten Stils darbieten. Außerdem erhält der beste Chor des Wettbwerbs den “Silver Rose Bowl”. Die Gewinner des diesjährigen, in Helsinki ausgetragenen Wettbewerbs sind:

Kinder und Jugendliche: Vaskivuoren lukion kamarikuoro (Finnland)
Erwachsene: Collegium Musicale (Estland)
Offen: Slavonic Tractor (Finnland)
Silver Rose Bowl: Collegium Musicale (Estland)

Orientierungshilfe

Internationaler Chorwettbewerb

Let the Peoples Sing (LTPS) ist ein internationaler Chorwettbewerb, der von der European Broadcasting Union (EBU) ausgetragen wird. Er gehört zu den renommiertesten Preisen, die ein Laienchor in Europa erlangen kann. Begründet wurde der Wettbewerb 1961 von der BBC, damals nur als nationaler Wettbewerb.

Es gibt drei Kategorien: Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 25 Jahren, Erwachsene und eine sogenannte offene Kategorie, die sich auf Chöre bezieht, die Musik einer bestimmten Kultur oder eines bestimmten Stils darbieten. Außerdem erhält der beste Chor des Wettbwerbs den “Silver Rose Bowl”. Die Gewinner des diesjährigen, in Helsinki ausgetragenen Wettbewerbs sind:

Kinder und Jugendliche: Vaskivuoren lukion kamarikuoro (Finnland)
Erwachsene: Collegium Musicale (Estland)
Offen: Slavonic Tractor (Finnland)
Silver Rose Bowl: Collegium Musicale (Estland)

Textdatum: 2017-10-16  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Ident-Code: 12185/356/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.