Ivotion
I wanna cry (kostenloser Download)

“Normalerweise würde an dieser Stelle ein schicker Pressetext stehen, mit dem wir einen neuen Release anpreisen und am Ende auch verkaufen wollen. Danach steht uns im Moment aber nicht der Sinn – weder als Band noch als Menschen. Die Zeichen der Zeit scheinen aktuell deutlich auf Sturm zu stehen, wie man am vergangenen Freitag leider wieder bei den Attacken in Paris, am Tag zuvor in Beirut oder auch an den direkten Reaktionen darauf sehen konnte. Genau an diesem Wochenende hatten wir – noch bestürzt von den Anschlägen – die schwierige Aufgabe, trotzdem zwei Auftritte zu absolvieren. „The show must go on” kann und darf aber nicht der einzige Schluss sein, den man aus so einem Erlebnis zieht. Anders als bei den meisten Auftritten, haben wir daher unseren Song „I Wanna Cry“ performt, der uns aktuell mehr denn je aus der Seele spricht.

Gleichzeitig haben wir uns entschlossen, den Song, der bereits 2013 auf unserem Debütalbum erschienen ist, ab sofort zum kostenlosen Download anzubieten. Wir möchten den Menschen damit etwas geben, das uns wichtig ist und uns – und vielleicht auch anderen – hilft, unseren Gefühlen und unserer Bestürzung Ausdruck zu verleihen. Denn es ist ebenso wichtig, in solchen Momenten großer menschlicher Herausforderung weinen zu können, wie auch wieder Hoffnung zu schöpfen. Derartigen Herausforderungen an uns als Menschen und als Menschheit stellt sich niemand freiwillig oder gerne. Annehmen muss man sie trotzdem. Meistern können wir sie aber nur gemeinsam.

Der kostenlose Download von „I Wanna Cry“ ist eine Geste, die von Herzen kommt und mit der wir, als Band und als Privatpersonen, einfach nur um Gehör bitten.”

Ariane Roth, Tom Huber und Thomas Foster
(IVOTION)

Download

2015
I wanna cry (kostenloser Download)

“Normalerweise würde an dieser Stelle ein schicker Pressetext stehen, mit dem wir einen neuen Release anpreisen und am Ende auch verkaufen wollen. Danach steht uns im Moment aber nicht der Sinn – weder als Band noch als Menschen. Die Zeichen der Zeit scheinen aktuell deutlich auf Sturm zu stehen, wie man am vergangenen Freitag leider wieder bei den Attacken in Paris, am Tag zuvor in Beirut oder auch an den direkten Reaktionen darauf sehen konnte. Genau an diesem Wochenende hatten wir – noch bestürzt von den Anschlägen – die schwierige Aufgabe, trotzdem zwei Auftritte zu absolvieren. „The show must go on” kann und darf aber nicht der einzige Schluss sein, den man aus so einem Erlebnis zieht. Anders als bei den meisten Auftritten, haben wir daher unseren Song „I Wanna Cry“ performt, der uns aktuell mehr denn je aus der Seele spricht.

Gleichzeitig haben wir uns entschlossen, den Song, der bereits 2013 auf unserem Debütalbum erschienen ist, ab sofort zum kostenlosen Download anzubieten. Wir möchten den Menschen damit etwas geben, das uns wichtig ist und uns – und vielleicht auch anderen – hilft, unseren Gefühlen und unserer Bestürzung Ausdruck zu verleihen. Denn es ist ebenso wichtig, in solchen Momenten großer menschlicher Herausforderung weinen zu können, wie auch wieder Hoffnung zu schöpfen. Derartigen Herausforderungen an uns als Menschen und als Menschheit stellt sich niemand freiwillig oder gerne. Annehmen muss man sie trotzdem. Meistern können wir sie aber nur gemeinsam.

Der kostenlose Download von „I Wanna Cry“ ist eine Geste, die von Herzen kommt und mit der wir, als Band und als Privatpersonen, einfach nur um Gehör bitten.”

Ariane Roth, Tom Huber und Thomas Foster
(IVOTION)

Download

Textdatum: 2015-11-22  
Textrechte:
© Ivotion  
Ident-Code: 9386/598/1


Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis zum Alter der Daten

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Die darin enthaltenen Informationen könnten veraltet sein.
Please note: This article is older than a year. The information contained herein may be outdated.