Dub Inc.
Afrikya-Tour

Die Geschichte der DUB INCORPORATION beginnt im Jahre 1997 mit einem Trio, das in den darauf folgenden drei Jahren bis zur heutigen Formation mit acht Musikern erweitert wurde. Die breitgefächerten Ursprünge und musikalischen Einflüsse der einzelnen Mitglieder machen die Besonderheit ihres gemeinsamen Sounds aus. Arabische Rhythmen und afrikanische Beats, dub und HipHop, Pop und Jazz – so unterschiedlich, wie der kulturelle Hintergrund der Bandmitglieder, sind auch die Einflüsse, aus denen die Band aus Saint- Étienne ihre Songs basteln. Mit ihren Texten, die in Englisch, Französisch und Kabylisch gesungen werden und Gewalt, Armut, Korruption und sonstige gesellschaftliche Übel an den Pranger stellen, haben sich Dub Inc. in Frankreich zum Sprachrohr einer ganzen Generation entwickelt.

In Kürze sind Dub Inc. bei uns auf Tour:
12.11. Köln – Stadtgarten
13.11. Freiburg – Jazzhaus
14.11. Stuttgart – Zapata
15.11. München – Ampere
17.11. Würzburg – AKW
18.11. Leipzig – Conne Island
19.11. Berlin – Lido
20.11. Hamburg – Hafenklang

2008
Afrikya-Tour

Die Geschichte der DUB INCORPORATION beginnt im Jahre 1997 mit einem Trio, das in den darauf folgenden drei Jahren bis zur heutigen Formation mit acht Musikern erweitert wurde. Die breitgefächerten Ursprünge und musikalischen Einflüsse der einzelnen Mitglieder machen die Besonderheit ihres gemeinsamen Sounds aus. Arabische Rhythmen und afrikanische Beats, dub und HipHop, Pop und Jazz – so unterschiedlich, wie der kulturelle Hintergrund der Bandmitglieder, sind auch die Einflüsse, aus denen die Band aus Saint- Étienne ihre Songs basteln. Mit ihren Texten, die in Englisch, Französisch und Kabylisch gesungen werden und Gewalt, Armut, Korruption und sonstige gesellschaftliche Übel an den Pranger stellen, haben sich Dub Inc. in Frankreich zum Sprachrohr einer ganzen Generation entwickelt.

In Kürze sind Dub Inc. bei uns auf Tour:
12.11. Köln – Stadtgarten
13.11. Freiburg – Jazzhaus
14.11. Stuttgart – Zapata
15.11. München – Ampere
17.11. Würzburg – AKW
18.11. Leipzig – Conne Island
19.11. Berlin – Lido
20.11. Hamburg – Hafenklang

Text date: 2008-11-09  
Ident-Code: 2047/529/1


Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis zum Alter der Daten

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Die darin enthaltenen Informationen könnten veraltet sein.
Please note: This article is older than a year. The information contained herein may be outdated.