Deep Purple
Organist Jon Lord ist gestorben

Die Betreiber von Jon Lords Webseite gaben vor wenigen Stunden dessen Ableben bekannt. Jon Lord, der lange mit einem Bauchspeicheldrüsenkrebs gekämpft hatte, ist am 16. Juli im Kreise seiner Familie an einer Lungenembolie gestorben. Er wurde 71 Jahre alt.

Jon Lord war wohl der stilprägendste Organist des Hardrock. Mit seinem Sound und seinen Soli hat er wesentlich zum Erfolg von Deep Purple beigetragen. Aber auch im Bereich der klassischen Musik hat sich Lord erfolgreich versucht. Als berühmteste Beispiele seiner Arbeit auf diesem Gebiet sind das Concerto for Group and Orchestra von 1969 und seine Gemini-Suite zu nennen.

Auf seiner Webseite heißt es abschließend: “Jon geht aus der Dunkelheit ins Licht.” Wir wollen hoffen, dass ihm dort eine Hammond zur Verfügung steht.

2012
Organist Jon Lord ist gestorben

Die Betreiber von Jon Lords Webseite gaben vor wenigen Stunden dessen Ableben bekannt. Jon Lord, der lange mit einem Bauchspeicheldrüsenkrebs gekämpft hatte, ist am 16. Juli im Kreise seiner Familie an einer Lungenembolie gestorben. Er wurde 71 Jahre alt.

Jon Lord war wohl der stilprägendste Organist des Hardrock. Mit seinem Sound und seinen Soli hat er wesentlich zum Erfolg von Deep Purple beigetragen. Aber auch im Bereich der klassischen Musik hat sich Lord erfolgreich versucht. Als berühmteste Beispiele seiner Arbeit auf diesem Gebiet sind das Concerto for Group and Orchestra von 1969 und seine Gemini-Suite zu nennen.

Auf seiner Webseite heißt es abschließend: “Jon geht aus der Dunkelheit ins Licht.” Wir wollen hoffen, dass ihm dort eine Hammond zur Verfügung steht.

Textdatum: 2012-07-17  
Artikelfoto/s: © http://jonlord.org/
Ident-Code: 3903/900/1


Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis zum Alter der Daten

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Die darin enthaltenen Informationen könnten veraltet sein.
Please note: This article is older than a year. The information contained herein may be outdated.