Calexico
Einzelkonzerte in Deutschland

Seit mehr als zwei Jahrzehnten machen Calexico nun schon Musik und überwinden dabei musikalische und geographische Grenzen. Wurden sie beim letzten Album auf der Suche nach neuen Songs in Algiers/New Orleans fündig, so verschlug es sie auf ihrem aktuellen Album “Edge of the Sun” unter anderem nach Mexico City. Eine längst überfällige Reise zu ihren musikalischen Wurzeln. Der Austausch mit anderen Künstlern und Kulturen war für Calexico nicht nur als Teil des kreativen Prozesses wichtig, sondern auch notwendig, um sich selbst als Band immer wieder neu zu verorten. Calexico leben immer noch zwischen den Welten, aber dort fester verankert als jemals zuvor und voller Überraschungen. Das einzige Album, das vielleicht an die Fülle von Ideen auf “Edge of the Sun” herankommt, war vielleicht “Feast of Wire” (2003).

Alte Bekannte wie Sam Beam (Iron & Wine), Neko Case und Amparo Sanchez haben vorbeigeschaut, aber auch neue Gesichter: Ben Bridwell (Band of Horses), Nick Urata (Devotchka), Carla Morrison, Gaby Moreno und die Multi-Instrumentalisten der griechischen Band Takim sowie Eric Burdon. Gäste sind im Hause CALEXICO willkommen, aber so viele Kollaborationen gab es tatsächlich noch auf keinem Album. Das Ergebnis ist eines der elektrisierendsten und spannendsten Alben in der Geschichte der Band.

Nach den wunderbaren, meist ausverkauften Konzerten und Festivalauftritten im Jahr 2015 werden Calexico dieses Jahr nur für einige ausgewählte Auftritte wieder nach Deutschland kommen.

Bestätigt sind bislang:
29.04.16 Stuttgart, Im Wizemann
04.05.16 Ravensburg, Konzerthaus

2016
Einzelkonzerte in Deutschland

Seit mehr als zwei Jahrzehnten machen Calexico nun schon Musik und überwinden dabei musikalische und geographische Grenzen. Wurden sie beim letzten Album auf der Suche nach neuen Songs in Algiers/New Orleans fündig, so verschlug es sie auf ihrem aktuellen Album “Edge of the Sun” unter anderem nach Mexico City. Eine längst überfällige Reise zu ihren musikalischen Wurzeln. Der Austausch mit anderen Künstlern und Kulturen war für Calexico nicht nur als Teil des kreativen Prozesses wichtig, sondern auch notwendig, um sich selbst als Band immer wieder neu zu verorten. Calexico leben immer noch zwischen den Welten, aber dort fester verankert als jemals zuvor und voller Überraschungen. Das einzige Album, das vielleicht an die Fülle von Ideen auf “Edge of the Sun” herankommt, war vielleicht “Feast of Wire” (2003).

Alte Bekannte wie Sam Beam (Iron & Wine), Neko Case und Amparo Sanchez haben vorbeigeschaut, aber auch neue Gesichter: Ben Bridwell (Band of Horses), Nick Urata (Devotchka), Carla Morrison, Gaby Moreno und die Multi-Instrumentalisten der griechischen Band Takim sowie Eric Burdon. Gäste sind im Hause CALEXICO willkommen, aber so viele Kollaborationen gab es tatsächlich noch auf keinem Album. Das Ergebnis ist eines der elektrisierendsten und spannendsten Alben in der Geschichte der Band.

Nach den wunderbaren, meist ausverkauften Konzerten und Festivalauftritten im Jahr 2015 werden Calexico dieses Jahr nur für einige ausgewählte Auftritte wieder nach Deutschland kommen.

Bestätigt sind bislang:
29.04.16 Stuttgart, Im Wizemann
04.05.16 Ravensburg, Konzerthaus

Textdatum: 2016-01-30  
Textrechte:
© Konzertbüro Schoneberg  
Ident-Code: 9508/531/1


Weitere Artikel

2015-06-22 NACHRICHT
Calexico: Neue Tourtermine
2015-03-14 TOURNEE
Calexico

Alben


Carried To Dust

Algiers

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis zum Alter der Daten

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Die darin enthaltenen Informationen könnten veraltet sein.
Please note: This article is older than a year. The information contained herein may be outdated.