Africa Festival
ARTE zeigt u.a. das Konzert von Youssou N'Dour

ARTE ist Medienpartner des 22. Africa Festivals in Würzburg, das dieses Jahr vom 21. bis 24. Mai stattfindet. Der Sender begleitet das Festival im Fernsehen, online auf der ARTE Homepage und im ARTE LIVE WEB sowie vor Ort auf dem Festivalgelände. ARTE zeigt unter anderem das Konzert des senegalesischen Superstars Youssou N’Dour live am 23. Mai ab 22.00 Uhr im ARTE LIVE WEB und am 17. Juni, um 23.40 Uhr auf dem Fernsehbildschirm.

KONZERTHIGHLIGHTS LIVE IM ONLINE-STREAMING
FREITAG – MONTAG, 21. – 24. MAI 2010

Exklusiv bei ARTE LIVE WEB können die Internetnutzer unter www.arteliveweb.com Konzerthighlights live erleben:
> Samstag, 22. Mai, um 20.00 Uhr: Chiwoniso and Max Wild
> Sonntag, 23. Mai, um 20.00 Uhr: Mariana Ramos
> Sonntag, 23. Mai, um 22.00 Uhr: Youssou N’Dour

Drei Webreporter berichten während des Festivals täglich vom 21. bis 24. Mai für arte.tv und liefern Hintergründe über die Musik, die Künstler und das Geschehen vor Ort: www.arte.tv/africafestival.

YOUSSOU N’DOUR
LIVEKONZERT VOM AFRICA FESTIVAL IN WÜRZBURG
DONNERSTAG, 17. JUNI 2010, UM 23.40 UHR AUF ARTE
BR/ARTE, Deutschland 2010, 52 Min., Erstausstrahlung

Youssou N’Dour – die Stimme des Senegals. Er ist der afrikanische Superstar schlechthin. Weltweit genießt er großes Ansehen als Musiker und engagierter Kämpfer für die Rechte Afrikas. Seine neue CD hat Youssou N’Dour in Bob Marleys Tuff Gong Studio aufgenommen. Beim Africa Festival präsentiert er seine musikalische Begegnung mit dem Reggae erstmals in Europa. ARTE ist live dabei!

Orientierungshilfe

2010
ARTE zeigt u.a. das Konzert von Youssou N'Dour

ARTE ist Medienpartner des 22. Africa Festivals in Würzburg, das dieses Jahr vom 21. bis 24. Mai stattfindet. Der Sender begleitet das Festival im Fernsehen, online auf der ARTE Homepage und im ARTE LIVE WEB sowie vor Ort auf dem Festivalgelände. ARTE zeigt unter anderem das Konzert des senegalesischen Superstars Youssou N’Dour live am 23. Mai ab 22.00 Uhr im ARTE LIVE WEB und am 17. Juni, um 23.40 Uhr auf dem Fernsehbildschirm.

KONZERTHIGHLIGHTS LIVE IM ONLINE-STREAMING
FREITAG – MONTAG, 21. – 24. MAI 2010

Exklusiv bei ARTE LIVE WEB können die Internetnutzer unter www.arteliveweb.com Konzerthighlights live erleben:
> Samstag, 22. Mai, um 20.00 Uhr: Chiwoniso and Max Wild
> Sonntag, 23. Mai, um 20.00 Uhr: Mariana Ramos
> Sonntag, 23. Mai, um 22.00 Uhr: Youssou N’Dour

Drei Webreporter berichten während des Festivals täglich vom 21. bis 24. Mai für arte.tv und liefern Hintergründe über die Musik, die Künstler und das Geschehen vor Ort: www.arte.tv/africafestival.

YOUSSOU N’DOUR
LIVEKONZERT VOM AFRICA FESTIVAL IN WÜRZBURG
DONNERSTAG, 17. JUNI 2010, UM 23.40 UHR AUF ARTE
BR/ARTE, Deutschland 2010, 52 Min., Erstausstrahlung

Youssou N’Dour – die Stimme des Senegals. Er ist der afrikanische Superstar schlechthin. Weltweit genießt er großes Ansehen als Musiker und engagierter Kämpfer für die Rechte Afrikas. Seine neue CD hat Youssou N’Dour in Bob Marleys Tuff Gong Studio aufgenommen. Beim Africa Festival präsentiert er seine musikalische Begegnung mit dem Reggae erstmals in Europa. ARTE ist live dabei!

Textdatum: 2010-05-19  
Textrechte:
© Arte / Ruth Sarrazin  
Artikelfoto/s: © Africa Festival
Ident-Code: 3663/1489/1


Weitere Artikel

2007-08-30 NACHRICHT
Neue CD von Youssou N'Dour im Oktober

Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis zum Alter der Daten

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Die darin enthaltenen Informationen könnten veraltet sein.
Please note: This article is older than a year. The information contained herein may be outdated.